Daimler setzt bei der Lkw-Elektrifizierung auf eine Zwei-Wege-Strategie

Daimler setzt bei der Lkw-Elektrifizierung auf eine Zwei-Wege-Strategie

Daimler setzt bei der Lkw-Elektrifizierung auf eine Zwei-Wege-Strategie. H2-Truck wird 2027 auf den Markt kommen.

Daimler setzt bei der Elektrifizierung von Lkw auf einen zweigleisigen Ansatz, teilte der Konzern durch Karin Radström, die Chefin von Mercedes-Benz Trucks, mit. Für kurze Strecken (Distribution / bis 500 km km pro Tag) setzen sie auf batterieelektrische Lkw, auf lange Strecken (über 500 km pro Tag) auf Lkw mit wasserstoffelektrischem Antrieb.

Alle Mercedes-Benz Lkw werden in den kommenden Jahren mit Elektromotor angeboten. Daimler sagt nicht, dass der Dieselmotor komplett abgekündigt wird, will sich wohl eine Öffnung für die weitere Produktion von Diesel-Lkw für Gebiete halten, in denen es noch lange keine Elektro- oder H2-Infrastruktur geben wird. Der Hersteller geht davon aus, dass bis 2030 fünfzig Prozent des Lkw-Absatzes elektrisch sein werden.

Daimler hat mit der Entwicklung des e-Actros mit Brennstoffzelle (wasserstoffelektrischem Antrieb) begonnen. Dieser Lkw heißt Gen-H2 und wird eine Reichweite von 1000 km haben. „Außerdem kann man mit dem H2-Truck sehr schnell tanken“, erklärt Radström. Die ersten Tests mit dem Wasserstoff-Actros werden 2023 organisiert, 2027 soll er verfügbar sein. Auch im Bereich der H2-Infrastruktur entwickelt Daimler Initiativen: Gemeinsam mit Shell werden „Betankungskorridore“ geschaffen, mit H2-Tankstellen entlang wichtiger Verbindungen, zum Beispiel zwischen wichtigen europäischen Häfen.

Auch ein Beispiel für einen elektrischen Verteiler-Lkw wird gezeigt: der e-Econic. Dieser fällt natürlich in die Kategorie „Reichweite unter 500 km“ und ist somit batterieelektrisch. Der e-Econic wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 verfügbar sein und könnte noch in diesem Jahr bei einem Kunden aus der Recyclingbranche mit Feldtests beginnen. (22. September 2021)

 Produktvergleich

gesponserte Links


technische Spezifikationen *)
 Daimler setzt bei der Lkw-Elektrifizierung auf eine Zwei-Wege-Strategie
Keine weiteren technischen Daten. Lesen Sie die Produktbeschreibung.
*) Wir können nicht für die hier dargestellten Daten verantwortlich gemacht werden. Mehr Informationen anfordern.


Die Elektrifizierung des Transports ist eine große Herausforderung für Lkw-Hersteller — und Flottenbesitzer

Elektro-Lkw kosten bis zu vier Diesel-Lkw, aber dieser Preisunterschied nimmt rapide ab. Die Lkw-Hersteller stehen in den neun ... weiter »


Trimble Video Intelligence

Videoaufnahmen während der Fahrt, die mit einem Rekorder aufgezeichnet werden. Flottenbesitzer können unter anderem ... weiter »


Scania G450 XT 6x6

Dreiachsiges Kipperfahrgestell, 6x6, XT-Version. Kipper-Chassis, 6x6, hohe Version. ... weiter »


Kässbohrer K.SSL 35 Siloauflieger

Der Kässbohrer Siloauflieger K.SSL 35 2 ... weiter »


Burgers / DRACO TSN 230 — Citytrailer mit Schiebefahrwerk

City-Auflieger, Länge 10,1 Meter, ausziehbarer Unterwagen für lange/schwere Fahrzeuge. Geschlossener City-Sattelauflieger ... weiter »


Volvo FM 4x2

Zweiachsige Sattelzugmaschine der von ... weiter »


DAF Nachtschloss für XF, XG und XG+

Türschlösser an der Eingangsleiste. Nachtschloss für Türen. Diese ist ... weiter »


Terberg Techniek — Elektrisch verstellbarer Stoßfänger

Stoßstange, elektrisch verstellbar. Stoßstange, sehr nützlich zum Beispiel ... weiter »


Polypan DemaPano

Wandpaneele für Umzugswagen. Sandwichplatten mit Wabenprofil, in ... weiter »


Kögel SKH24 — Kastenauflieger mit isoliertem Dach

Geschlossener Sattelauflieger mit isoliertem Dach, verstärktem Hals, Tragfähigkeit 34 Tonnen. Dieser Kögel Kastenauflieger hat 4 ... weiter »


Langendorf SKS-HS

Sattelkipper mit Leergewicht ab 5700 kg. Die Langendorf Kipper vom Typ SKS-HS es ... weiter »


zu verkaufen: Demofahrzeug — MAN - Coxx TGE 3.140 - X-Low — Fahrgestellkabine mit niedrigem Fahrgestell

Fahrgestell mit niedrigem Chassis, Luftfederung, Fahrgestellhöhe 41-47 cm einstellbar. Zum Verkauf steht ein so gut wie neues ... weiter »


Sevic Cargo 500 — Elektrisches Lieferfahrzeug

Elektrisch angetriebener Lieferwagen, erhältlich in verschiedenen Ausführungen. Der Sevic Cargo 500 ist ein 100 % mit ... weiter »


Vogelzang Koffer Sattelauflieger

Geschlossener dreiachsiger dessen wird. ... weiter »


Van Eck Tipping Reefer — Sattelauflieger für den gekühlten Massenguttransport

Gekühlter Sattelauflieger mit Kippsystem. Gekühlter Sattelauflieger mit Dieser ... weiter »


Heiwo - Scania - Carrier - AddVolt — Elektro- und Hybridkühlkombi minimiert die Emissionen bei der Lieferung von McDonalds

Hybrid-Chassis, elektrische Kühlmotoren, zusätzliche Batterie und bessere Isolierung. HAVI, der Logistikzweig von hat eine ... weiter »


MAN TGS 43.470 8x4 BH

Kipper-Chassis, 8x4. MAN TGS 8x4 Chassis mit Tageskabine. 3 ... weiter »


I-Shift: Nach zwanzig Jahren immer noch führend in Getrieben

Das automatisch schaltende Getriebe wird ständig weiterentwickelt. Der I-Shift von Volvo Trucks wurde 20 ... weiter »


Sevic Cargo 500 — Dirt Sweeper Kipper

Nutzfahrzeug, Elektroantrieb, mit Kippvorrichtung, Nutzlast 400 kg. Sonderversion des elektrischen Sevic ... weiter »


Logi-D Motoc — Automatische Verriegelung für Wechselbrücken

Motoc ist ein pneumatisch betriebenes & ... weiter »


Wir heißen Sie herzlich willkommen auf Nutzfahrzeug-Katalog, Katalog der Transportmittel und -komponenten.


WERBUNG

Freier Platz
Freier Platz
MAN
Freier Platz
Nijwa Used Trucks