Personenbusse werden innerhalb einer Woche von Diesel auf Elektro umgestellt

Personenbusse werden innerhalb einer Woche von Diesel auf Elektro umgestellt

Personenbusse werden innerhalb einer Woche von Diesel auf Elektro umgestellt. Demofahrzeug auf der Busworld Expo in Brüssel.

„Aus ökologischer und ökonomischer Sicht gibt es keine Alternative zur Nachrüstung bestehender Busflotten“, sagt Andreas Pfeffer, Geschäftsführer von „I see Electric Buses“. Sein Konsortium aus sechs Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen verwandelt einen Dieselbus innerhalb einer Arbeitswoche in einen rein elektrischen Bus. Der erste Bus war am 17. Oktober 2019 auf der Busworld Expo in Brüssel zu sehen.

Nach zehn Betriebsjahren sind Motor und Getriebe der Stadtbusse in der Regel abgenutzt. Pfeffer gibt diesen alten Bussen ein zweites Leben. Die Experten von "I see electric buses" haben 12 Wochen lang einen MAN-Bus zerlegt und analysiert und ihn dann als vollelektrischen Bus aus der Werkstatt gefahren. „Wenn Motor und Antriebsstrang ausgebaut sind, muss das Zusammenspiel der Elektronik im Fahrzeug neu organisiert werden“, sagt Pfeffer. „I see“ hat bereits Elektrofahrzeuge im Bereich 3,0 t und 3,5 t (4,25 t) umgerüstet und steigt nun in das Nachrüstgeschäft für Linienbusse ein. "Bisher haben wir rund 400 Elektrofahrzeuge auf die Straße gebracht." Daher kommt für ihn auch die Idee eines Getriebes für Elektromotoren an der Radnabe nicht in Frage. "Es gibt Probleme mit Gängen bei hoher Geschwindigkeit." Deshalb vertraut er auf das ZAwheel von Ziehl-Abegg, ein Radnabenantrieb, für den kein Getriebe erforderlich ist.

Das Land Schleswig-Holstein hat dieses Projekt finanziell unterstützt. Der Partner für die Umsetzung dieses Programms innerhalb der Flotte ist Autokraft / DB Regio. „Es besteht das Potenzial, mehrere tausend Fahrzeuge nachzurüsten“, sagt Pfeffer. Nach der Fahrt im ersten umgebauten MAN-Bus ist der schleswig-holsteinische Energiewende-Minister Jan Philipp Albrecht überzeugt: „Die Zukunft der Mobilität ist emissionsfrei und flexibel. “In bestimmten Regionen, z. B. in Nordfriesland, gibt es reichlich Strom aus Windkraft, Photovoltaik und Biomasse, der lokal für den Transport genutzt werden kann.

"Mit den derzeit verfügbaren Elektrobussen von Mercedes und MAN ist es grundsätzlich unmöglich, die innerstädtischen Emissionsziele zu erreichen. Deshalb müssen wir mit der bestehenden Flotte beginnen", sagt Pfeffer. Es wurden nur Komponenten marktführender Anbieter eingesetzt: Webasto, Ziehl-Abegg und Moteg liefern mit Webasto die Batterie, die für die Großserienfertigung in Nutzfahrzeugen entwickelt wurde und sich durch ein crashsicheres Gehäuse und ein hervorragendes Wärmemanagement auszeichnet, dafür sorgt laut Webasto das Batterie-Steuergerät Jede einzelne Zelle arbeitet auch nach 10 Jahren auf dem gleichen Niveau.

Durch den Verzicht auf Antrieb und Getriebe ist der Original-Radnabenantrieb von Ziehl-Abegg äußerst wartungsarm und hocheffizient. Dies bedeutet, dass die Größe des Akkupacks im Vergleich zu einem zentralen Laufwerk reduziert werden kann. „Die gesamte Antriebseinheit inklusive der Leistungselektronik ist in den Rädern der Hinterachse verbaut. Es gibt kein Getriebe “, erklärt Pfeffer.

Die speziell für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge entwickelten Nebenaggregate werden von Moteg geliefert. Im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen Einheiten mit Asynchronmotoren sind sie bis zu dreimal kleiner, sechsmal leichter und deutlich energieeffizienter.

 Produktvergleich

technische Spezifikationen *)
 Personenbusse werden innerhalb einer Woche von Diesel auf Elektro umgestellt
Keine weiteren technischen Daten. Lesen Sie die Produktbeschreibung.
*) Wir können nicht für die hier dargestellten Daten verantwortlich gemacht werden. Mehr Informationen anfordern.


Die T-Serie von Renault Trucks ist jetzt optional auch mit DE13 Turbo Compound-Motor erhältlich

Der Fernverkehrs-Lkw von Renault Trucks erhält ein Upgrade mit 10% weniger Kraftstoffverbrauch. Renault Trucks kann jetzt die T-Serie T ... weiter »


DAF XD ist der neue Verteiler-Lkw und Nachfolger des CF

Traktor und Fahrgestell. Die Produktion startet Ende 2022. DAF Trucks wird diesen Herbst die auf ... weiter »


Daimler setzt bei der Lkw-Elektrifizierung auf eine Zwei-Wege-Strategie

H2-Truck wird 2027 auf den Markt kommen. Daimler setzt bei der Elektrifizierung ... weiter »


Volvo FH mit längerem Fahrerhaus für FH und FH16 ab 2024

Volvo FH mit Zusätzliche Länge für aerodynamische Front. Nach DAF Trucks kommt auch Volvo Ab ... weiter »


VDL Container Systems — Kettensysteme

Absetzsystem für Container — mit einem Kettengerät. Mit einem Kettensystem von VDL können ... weiter »


Kögel EasyFix — Schiebeverdeckstopper

Für alle Pritschenfahrzeuge der Kögel ... weiter »


VAKO — Stationärer Vertikallader

Stationäres System zum senkrechten Aufstellen eines Seecontainers. Wenn Sie Schüttgüter in einen ist die ... weiter »


Neumeister: Systemsteuerung für die Nivellierung von Nutzfahrzeugen

Wird in jenen Bereich vorgenommen in ... weiter »


Van Wijk DoorLock Systems Mammoet Kompakt Verriegelung

Elektronisch gesteuerte Verriegelung für Frachtkasten. Dieser Verriegelung ist eine kompakte ... weiter »


Volvo Trucks testet ersten Wasserstoff-Lkw

Das elektrische Fahren mit einer Wasserstoff-Brennzelle bietet neue Möglichkeiten. Volvo testet derzeit Lkw, die mit und ... weiter »


Vako Containerkipper (Aufbau)

Kipprahmen auf Containerchassis. Kipprahmenkonstruktion für zum von ... weiter »


Kögel Rent — Der Aufliegerhersteller reagiert auf die wachsende Nachfrage nach Mietauflieger

Maximale Flexibilität bei minimalen Kosten. Kögel hat eine spezialisierte Kögel ist ... weiter »


Wie sieht der Fahrerberuf im Jahr 2030 aus?

Die Transportbranche malt auf dem Lkw ein faszinierendes Bild der Zukunft. Im Führerhaus eine Tasse Kaffee der ... weiter »


Van Eck Twin Deck Kühlanhänger mit verstellbarem doppeltem Ladeboden

Doppelte Heckklappe mit Außen- und Innenteil. Lebensmitteltransporteur Christoph in ... weiter »


Goldhofer STZ-VP 3 — Tieflader-Sattelauflieger

Ausziehbarer Tieflader, Nutzlast ca. 46 Tonnen. Dreiachsiger Tieflader mit einer 46 ... weiter »


VDL Container Systems — Seilgerät für Auflieger — geeignet für vertikale Beladung

Containerabsetzsystem für Auflieger, Nutzlast 32 Tonnen. Ernst Jonkers Transport suchte nach ... weiter »


VDL S21 - 6200 — Abrollkipper

Abrollkippersystem von VDL, in dieser ... weiter »


LiftBoxx XF 66-45

Transporter-Fahrgestell mit abnehmbarer Ladefläche für den Maschinentransport. Diese LiftBoxx XF66 ist die schwerste ... weiter »


Isuzu D-Max 4WD Einzelkabine

Geländewagen, Nutzfahrzeug. Isuzu D-Max mit kurzer Kabine und neue ... weiter »


Talson Mega-Event-Trailer

Zweiachs-Sattelauflieger, Ladehöhe 294 cm, Ladebordwand lang, Nutzlast 21,6 Tonnen. Zweiachsiger Auflieger für den Das ... weiter »


MAN TGL 12.250 4x2 Fahrgestell

LKW-Fahrgestell, 4x2, Bruttoladungskapazität ca. 7,5 Tonnen, max. Aufbaulänge 460 - 1020 cm. Der MAN TGL 12.250 ist ein starres Es ... weiter »


Meusburger MPG-2 — Tiefbett-Sattelauflieger

Tiefbett-Planenauflieger, max. Nutzlast 30 Tonnen, Tiefbettladelänge 727 cm. Neuer zweiachsiger Tiefbettauflieger ... weiter »


Citroën e-Berlingo L1 / L2

Elektro-Lieferwagen, Ladelänge 152 / 187 cm, Nutzlast 825 kg, Reichweite 275 km. Der Citroën ë-Berlingo Van ist die ... weiter »


Van Eck Kühlauflieger für die Seitenbeladung

Sie können wählen: Das Be- und Entladen ... weiter »


Nooteboom OVB-95-07 — Ballastauflieger

Sattelauflieger für den Transport sehr schwerer Materialien, Nutzlast (zugelassen) 69,2 Tonnen. Siebenachsiger Sattelauflieger zum ... weiter »


Volvo FM 4x2

Zweiachsige Sattelzugmaschine der von ... weiter »


FGS Gripstar — Manuell betätigte Ladebordwand

Ladebordwand für Lieferwagen und LKW, handbetätigt. Leichte, handbetätigte Ladebordwand für ... weiter »


Cargo-Lock 12V und 24V

Ladungsdiebstahlschutz. Cargo-Lock® ist ein intelligentes / ... weiter »


Kässbohrer K.SRI / K.SRI P / K.SRI F — Kühlauflieger

Kühlauflieger, verbesserte Isolierung, Eigengewicht ca. 7200 kg, max. Kapazität 66 Europaletten. Kässbohrer stellt seine neue K.SRI vor. ... weiter »


Großflächige Einführung von Wasserstoff-Lkw ist nur durch eine stärkere Belastung von Diesel-Lkw möglich

H2-Lkw sind laut Hersteller auch in der Massenproduktion deutlich teurer als Diesel-Lkw. Für die großtechnische Einführung von ... weiter »


Wir heißen Sie herzlich willkommen auf Nutzfahrzeug-Katalog, Katalog der Transportmittel und -komponenten.


WERBUNG

Freier Platz
Goldhofer
Iveco LKW
Freier Platz
Freier Platz
Goldhofer
Freier Platz
Nijwa Used Trucks
Freier Platz
Freier Platz
Freier Platz
Freier Platz
Freier Platz