Personenbusse werden innerhalb einer Woche von Diesel auf Elektro umgestellt

Personenbusse werden innerhalb einer Woche von Diesel auf Elektro umgestellt

Personenbusse werden innerhalb einer Woche von Diesel auf Elektro umgestellt. Demofahrzeug auf der Busworld Expo in Brüssel.

„Aus ökologischer und ökonomischer Sicht gibt es keine Alternative zur Nachrüstung bestehender Busflotten“, sagt Andreas Pfeffer, Geschäftsführer von „I see Electric Buses“. Sein Konsortium aus sechs Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen verwandelt einen Dieselbus innerhalb einer Arbeitswoche in einen rein elektrischen Bus. Der erste Bus war am 17. Oktober 2019 auf der Busworld Expo in Brüssel zu sehen.

Nach zehn Betriebsjahren sind Motor und Getriebe der Stadtbusse in der Regel abgenutzt. Pfeffer gibt diesen alten Bussen ein zweites Leben. Die Experten von "I see electric buses" haben 12 Wochen lang einen MAN-Bus zerlegt und analysiert und ihn dann als vollelektrischen Bus aus der Werkstatt gefahren. „Wenn Motor und Antriebsstrang ausgebaut sind, muss das Zusammenspiel der Elektronik im Fahrzeug neu organisiert werden“, sagt Pfeffer. „I see“ hat bereits Elektrofahrzeuge im Bereich 3,0 t und 3,5 t (4,25 t) umgerüstet und steigt nun in das Nachrüstgeschäft für Linienbusse ein. "Bisher haben wir rund 400 Elektrofahrzeuge auf die Straße gebracht." Daher kommt für ihn auch die Idee eines Getriebes für Elektromotoren an der Radnabe nicht in Frage. "Es gibt Probleme mit Gängen bei hoher Geschwindigkeit." Deshalb vertraut er auf das ZAwheel von Ziehl-Abegg, ein Radnabenantrieb, für den kein Getriebe erforderlich ist.

Das Land Schleswig-Holstein hat dieses Projekt finanziell unterstützt. Der Partner für die Umsetzung dieses Programms innerhalb der Flotte ist Autokraft / DB Regio. „Es besteht das Potenzial, mehrere tausend Fahrzeuge nachzurüsten“, sagt Pfeffer. Nach der Fahrt im ersten umgebauten MAN-Bus ist der schleswig-holsteinische Energiewende-Minister Jan Philipp Albrecht überzeugt: „Die Zukunft der Mobilität ist emissionsfrei und flexibel. “In bestimmten Regionen, z. B. in Nordfriesland, gibt es reichlich Strom aus Windkraft, Photovoltaik und Biomasse, der lokal für den Transport genutzt werden kann.

"Mit den derzeit verfügbaren Elektrobussen von Mercedes und MAN ist es grundsätzlich unmöglich, die innerstädtischen Emissionsziele zu erreichen. Deshalb müssen wir mit der bestehenden Flotte beginnen", sagt Pfeffer. Es wurden nur Komponenten marktführender Anbieter eingesetzt: Webasto, Ziehl-Abegg und Moteg liefern mit Webasto die Batterie, die für die Großserienfertigung in Nutzfahrzeugen entwickelt wurde und sich durch ein crashsicheres Gehäuse und ein hervorragendes Wärmemanagement auszeichnet, dafür sorgt laut Webasto das Batterie-Steuergerät Jede einzelne Zelle arbeitet auch nach 10 Jahren auf dem gleichen Niveau.

Durch den Verzicht auf Antrieb und Getriebe ist der Original-Radnabenantrieb von Ziehl-Abegg äußerst wartungsarm und hocheffizient. Dies bedeutet, dass die Größe des Akkupacks im Vergleich zu einem zentralen Laufwerk reduziert werden kann. „Die gesamte Antriebseinheit inklusive der Leistungselektronik ist in den Rädern der Hinterachse verbaut. Es gibt kein Getriebe “, erklärt Pfeffer.

Die speziell für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge entwickelten Nebenaggregate werden von Moteg geliefert. Im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen Einheiten mit Asynchronmotoren sind sie bis zu dreimal kleiner, sechsmal leichter und deutlich energieeffizienter.

 Produktvergleich

technische Spezifikationen *)
 Personenbusse werden innerhalb einer Woche von Diesel auf Elektro umgestellt
Keine weiteren technischen Daten. Lesen Sie die Produktbeschreibung.
*) Wir können nicht für die hier dargestellten Daten verantwortlich gemacht werden. Mehr Informationen anfordern.


Kögel SKH24 — Kastenauflieger mit isoliertem Dach

Geschlossener Sattelauflieger mit isoliertem Dach, verstärktem Hals, Tragfähigkeit 34 Tonnen. Dieser Kögel Kastenauflieger hat 4 ... weiter »


Volvo Trucks fliegt mit CO2-neutralem Transport vorwärts

Die Wahl wird schwierig: LNG, Elektrizität, noch Diesel oder vielleicht bald Wasserstoff ... Die Bestellung eines Lastwagens mit ... weiter »


Mercedes-Benz Sprinter 3. Generation lieferbar als Basis für Reisemobile

Der Sprinter eignet sich jetzt auch für den Bau eines Reisemobils mit niedrigem Fahrgestell. Bei der Entwicklung der dritten wurden ... weiter »


Mercedes-Benz / Käßbohrer Actros Autotransporter

Mercedes-Benz Actros-Chassis, ... weiter »


Knaus / MAN TGE / Van TI Plus

Halbintegriertes Reisemobil basierend ... weiter »


Van Hool Einkammer Tankauflieger

1-Kammerfahrzeug mit einem Volumen mit ... weiter »


Talson T.SWAU — Aluminium Wechselbrücke

Während der Transport Logistic 2019 mit ... weiter »


Vogelzang Koffer Sattelauflieger

Geschlossener dreiachsiger dessen wird. ... weiter »


Groeneveld CompAlube

Schmiersystem. Verbessertes Groeneveld-Schmiersystem, ... weiter »


Moffett E4 20.3 NX / E4 25.3 NX — elektrisch angetriebene Gelände-mitnehmstapler

LKW-Gabelstapler für unwegsames Gelände, elektrischer Antrieb, Kapazität 2000/2500 kg. HIAB wird mit einem neuen Modell eines ... weiter »


DAF XF 480 FT 4x2 — ADR-Zugmaschine

Zweiachsen-Sattelzugmaschine, 480 PS, ADR-Version. DAF XF 480 FT 4x2 Space Cab mit in ... weiter »


Vako Steillader — Kippanlage für Container

Kippanlage für Seecontainer mit hydraulischen Türschließern. Container-Kippanlage, mit der Container ... weiter »


Wir heißen Sie herzlich willkommen auf Nutzfahrzeug-Katalog, Katalog der Transportmittel und -komponenten.


WERBUNG

Freier Platz
Freier Platz
MAN
Freier Platz